Sonnenenergie

Förderung

KEV (kostendeckende Einspeisevergütung)

Mit der KEV ermöglicht der Bund die Amortisation des in die Photovoltaik-Anlage investierten Kapitals. Der Vergütungssatz pro kWh ist abhängig von Grösse und Art der Anlage und wird über 25 Jahre ab Anmeldung durch den Bund garantiert. Die Wartefrist bis zum Erhalt der KEV beträgt momentan rund 2 Jahre. Während dieser Zeit wird der produzierte Strom dem energieliefernden Werk verkauft. Die Entschädigung des rückgespiesenen Stromes durch das zuständige EW ist dabei unterschiedlich. Je nach Preisentwicklung der Photovoltaik-Module sinken die KEV-Vergütungssätze jährlich um ca. 8%. Die Vergütung erfolgt jedoch während der gesamten Dauer (25 Jahre abzüglich Wartefrist) zum bei der Fertigstellung gültigen Satz.

Weitere Informationen sind auf folgenden Webseiten zu finden:
www.swissgrid.ch (Informationen zu Anmeldung, Warteliste, Vergütungssätze)
www.bfe.admin.ch (Bundesamt für Energie)
www.swissolar.ch (Schweizerischer Fachverband für Sonnenenergie)